Kinderbetreuung

Ein Tag im Sonnengarten

Mein Lieblingstag in der Schulwoche ist Mittwoch und Montag.

Den Montag mag ich besonders gerne, weil wir eine Doppelstunde Deutsch haben und Deutsch ist mein Lieblingsfach.

Danach haben wir Pause, Mathe und anschließend Geschichte oder Geografie.

Mittwochs haben wir zuerst eine Doppelstunde Englisch. Dieses Fach finde ich nicht so spannend.

Aber was folgt sin Deutsch, Kochen, Werken oder Zeichnen. Das gefällt mir besonders, weil wir in Gruppen eingeteilt werden. Es sind vier Gruppen mit jeweils vier Kindern. Da kann ich echt toll arbeiten.

Ich freue mich immer besonders aufs Kochen, denn ich finde es ist ein sehr spannendes und kreatives Fach.

In der letzten Schulwoche im Sommer machten wir einen genialen Ausflug nach Hard in die Jugendherberge.

Wir bekamen dort einen Schlüssel für unser Zimmer. Die Buben und Mädchen wurden getrennt.

Wir waren am Bodensee, wo wir ganz viel Spaß hatten. Wir haben Stand-Up-Paddling gemacht und am Abend gegrillt. Es hat sehr gut geschmeckt!

Im Anschluss gingen wir zurück in die Jugendherberge. In unserem Zimmer gab es einen Fernseher. Wir haben dann noch eine Dokumentation gesehen mit Affenmenschen. Das war interessant!

Am Morgen gab es ein gutes Frühstück. Nachdem unser Bauch voll war, traten wir wieder die Heimreise an.

Letztes Jahr haben wir einen richtig tollen Ausflug nach Hard gemacht.

Wir fuhren mit dem Zug nach Bregenz zu einem Skatingplatz und liefen dann zur Jugendherberge.

Alle Mädchen waren in einem Zimmer. Das war sooo cool! Ich habe mich wahnsinnig gefreut!

Noch am selben Tag machten wir am Bodensee Stand-Up-Paddling. Das war der Hammer! Nach zwei Stunden sind wir aus dem Wasser gekommen und haben etwas Feines gegrillt.

Am Schluss sind wir zurück in das Hotel spaziert und haben uns dort umgezogen. Wir waren schon ein bisschen müde, aber wir haben beschlossen so lange wie möglich wach zu bleiben.

Später sind wir noch kurz zu den Jungs und haben zusammen eine interessante Dokumentation am Fernseher gesehen.

Ich bin dann in mein Zimmer zurückgegangen. Meine Freundin konnte wie ich nicht gleich einschlafen. Wir haben gewartet, bis wir fast umgefallen sind vor Müdigkeit und sind gleichzeitig ins Bett gefallen.

Am Morgen haben wir zuerst Mal gefrühstückt und gingen dann noch auf den Spielplatz. Es war voll cool!